22. Juni 2011

COVER UP

Im Sommer zeigt sich meine Haut stets unkooperativ und neigt zu Unreinheiten und Pickelchen. Bisher habe ich versucht diese mit Abdeckstiften von Chanel, Guerlain und Benefit verschwinden zu lassen. Die Versuche waren meist erfolgreich, aber ich würde das Ergebnis nicht unbedingt als Offenbarung bezeichnen.



Nun habe ich mir heute allerdings den "ultra-korrigierenden Make-up Stick" von Vichy mit dem Namen Dermablend zugelegt und ihn auch gleich getestet. Ich bin wirklich, wirklich begeistert.
Der Stick ist toll! Man kann ihn punktuell oder auch großflächig auftragen. Er lässt Rötungen verschwinden, die Poren ganz fein erscheinen und ist super haltbar und das alles, ohne dass die Haut zugekleistert aussieht. Als Make-up Ersatz würde ich ihn allerdings nicht verwenden, dafür ist er mir persönlich zu matt. Aber das ist natürlich immer eine Frage des Geschmacks.

Ich habe die Farbe Sand/ Sable Nummer 15 ausgesucht, im Winter darf es dann aber vielleicht eine Nuance heller sein.


Mein Fazit: Mit Abstand der beste Abdeckstift, den ich je hatte!

18. Juni 2011

PERFECT MATCH

Seit nun fast fünf Tage quäle ich mich mit einer Erkältung rum. Die Nase läuft, der Hals kratzt, der Kopf dröhnt und was am schlimmsten ist - Langeweile macht sich breit. Die ersten drei SATC Staffeln sind geschaut, das schon ewig auf dem Nachtisch liegende Buch ist gelesen und auch die Onlineshops sind durchstöbert. (Warum gibt es eigentlich keine schönen dunkelblauen Röcke?)







Trösten könnten mich jetzt wohl nur noch die Glitzerlacke von Deborah Lippmann. Wie herrlich letzterer, mit dem klingenden Namen "Lady sings the Blues", zu meinen neuen Ballerinas passen würde. Hach...


WER WILL EINEN KUCHEN BACKEN...

... der muss haben sieben Sachen. So sagt es zumindest der Text eines bekannten Kinderliedes. Dieser Kuchen braucht acht Zutaten und ist mein neues Lieblingsbackwerk. Ich backe selten, darum muss es sich schon lohnen, wenn der Ofen angeschmissen wird. So wurden gestern gleich zwei dieser Kuchen gemacht. Der eine ist ein Geburtstagsmitbringsel, der andere für den heimischen Verzehr gedacht. Wie man sieht hätte ich mit dem Foto auch nicht länger warten dürfen, da schon innerhalb kurzer Zeit mehr als die Hälfte der Leckerei verschwunden war.


Wer es sahnig und mächtig liebt, der wird mit diesem Kuchen nicht glücklich. Er ist weniger süß, aber dafür sehr saftig und leicht. Ich finde genau das richtige für den Sommer. Das Rezept gibt es zum Beispiel HIER (nicht davon abschrecken lassen, dass es ein Weight Watchers Rezept ist). Auf Süßstoff und Orangensaft habe ich verzichtet und die Himbeeren durch Kirschen ersetzt. Lecker!

17. Juni 2011

LES PASTELS

Gestern wurde ein bisschen was für die Schönheit getan. Ein Friseurbesuch war längst überfällig. Der Pony reichte schon bis zur Nasenspitze und der Ansatz bis zu den Ohren. So kam die Matte ab, Farbe drauf und zum krönenden Abschluss gab es auch noch eine Kur für die, vom Färben völlig ausgedörrte, Haarpracht.

Anschließend wurde ich im Sale bei COS & Co leider nicht fündig. Dafür habe ich dann aber diese herrliche Lidschatten-Palette von Clarins, der man ihre ganze Pracht auf den ersten Blick gar nicht ansieht, erworben.




Bisher hatte ich keinerlei Erfahrung mit dem Make-up von Clarins, diese Palette (Les Pastels) begeistert mich aber. Der Lidschatten lässt sich sehr gut auftragen und gewinnt dabei an Farbintensität. Sogar die beiliegenden Applikatoren sind durchaus nutzbar, was ja nicht immer der Fall ist. Es lassen sich wunderbare, dezente und vielseitige Looks schminken. Toll, toll, toll - der neue Liebling in der Make-up Box.


10. Juni 2011

LIKE

9. Juni 2011

SCHNÄPPCHENJAGD

Bis zur ersten Werbepause habe ich nun das Finale von GNTM ertragen, aber das war´s dann jetzt auch. Was ne lahme Veranstaltung.


Dafür habe ich mich nun dem Sale von mytheresa.com zugewandt. Das ist schon um einiges aufregender. Gerade habe ich die tollen Tory Burch glitzer Ballerinas entdeckt, die mich an diese (Klick) leider unerschwinglichen Miu Miu Ballerinas erinnern.



Beide Paare sind jeweils knapp 70€ reduziert und auch noch in meiner Größe zu haben. Na, wenn das nicht Schicksal ist, dann weiß ich auch nicht. Mal sehen wie lange ich noch widerstehen kann... Die anderen Sachen im Sale, ob nun Bekleidung oder Taschen, hauen mich allerdings nicht so um.

Ach, und ich verspreche, dass dies nun wirklich der letzte Post über Glitterschuhe, welcher Art auch immer, war.

5. Juni 2011

TAG AM SEE

Gestern ging es an einen der vielen Berliner Seen, genauer gesagt zum Liepnitzsee. Bewaffnet mit Grill, Schlauchboot und Sonnencrem machten wir uns, nachdem das Auto abgestellt war, auf den Weg durch den Wald zum See. Kaum im Wald, hat sich auch schon eine fiese Horde von mindestens (!) 50 Mücken auf mich gestürzt, die sich dann auch nicht mehr abschütteln ließ, trotz des leicht panischen Handtuch hin und her Gefuchtels meinerseits. Mein Liebster hingegen blieb völlig verschont, keine einzige Mücke interessierte sich für ihn.


Und es wurde nicht besser, unsere Freunde waren an der verabredeten Stelle nicht zu finden, so dass voll bepackt der halbe See umrundet werden musste. Die grandiose Idee meines Freundes dieses Unterfangen doch von der Wasserseite, rudernder Weise hinter sich zu bringen, scheiterte leider an einem vergessenen Ventil für das Schlauchboot... Schade aber auch!
Langer Rede kurzer Sinn: Trotz allen anfänglichen Schwierigkeiten und Handtellergroßen Mückenstichen, die heute auf Beinen, Armen und Schultern prangen (ein Königreich für eine Tube Systral), war es trotzdem ein schöner Tag, der gekrönt wurde vom Feldblumen pflücken, was mich dann wieder etwas mit der Natur versöhnen konnte.



Leider lässt der Mohn schon etwas die Köpfe hängen und das Arrangement ist sicher auch nicht perfekt gelungen, aber ich finde das macht den Strauß noch schöner, da kann einfach kein gekaufter mithalten.


H&M HOME