1. Juli 2011

KEIN BIKINI

Nein, diesmal soll es kein Bikini sein mit dem ich mich in die Wellen des auserkorenen Urlaubsorts stürze, sondern ein Badeanzug. Das sich die Suche nach einem schönen Exemplar aber als so schwierig erweisen würde, damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Alle üblichen Verdächtigen sind abgeklappert und ich muss sagen, besonders von den Schweden hatte ich mir mehr erwartet.
Bikinis gibt es in allen Geschäften wie Sand am Meer, aber Badeanzüge, die kein Leoparden- oder Blumenmuster haben, nicht merkwürdig gerafft oder bis zum Gehtnichtmehr ausgestopft sind und nicht den Charm von Seniorenresidenz 1990 versprühen sind einfach nicht aufzutreiben.
Also mussten einmal mehr die Online-Shops mich retten. Auch hier ist die Übermacht des Bikinis deutlich bemerkbar, trotzdem bin ich fündig geworden und diese kleine Auswahl wird hoffentlich bald im heimischen Wohnzimmer eintreffen:


Calvin Klein

Pepe Jeans

Seafolly


Marc by Marc Jacobs

Kommentare:

  1. Hallo!

    Ich bin gerade auf deinem Blog gelandet und lese begeistert ;o)
    Vor allem hänge ich gerade an diesem tollen Badeanzug von Calvin Klein.
    Kannst du verraten, über welchen Onlineshop du ihn bestellt hast?
    Das wäre traumhaft ;o)

    LG
    Na

    AntwortenLöschen
  2. Vielen herzlichen Dank! Ich glaube das ist der netteste Kommentar, den ich bisher bekommen habe.
    Die Badeanzüge sind alle von Asos.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen